Die Geige von Claude PIROT (1775 – 1830) hat eine Besonderheit. Das Instrument mit dem Originalzettel

C. Pirot Fecit Parisius Anno 1813

stammt aus Privatbesitz und wurde noch nie geöffnet. Das bedeutet, dass der Bassbalken noch original erhalten ist und wir  bewusst nichts daran geändert haben, da der Klang in diesem Zustand hervorragend ist. Die Geige hat eine große Tonfülle und klingt weich und spricht auf allen Seiten leicht an. Es ist einfach ein großartiges Instrument.

Der originale Hals hat eine normale Länge, obwohl 1813 noch manche Geigen mit einem kurzen Hals gebaut wurden. Claude PIROT war ein Zeitgenosse berühmter Pariser Geigenbauer wie Nicolas LUPOT (1758-1824), Jean-Francois ALDRIC (1765-1843), Francois-Louis PIQUE (1758-1822) und Charles Francois GAND (1787-1845). Klanglich ist diese Geige von Claude PIROT diesen großen Namen absolut ebenbürtig.

Unserer Violine von C. PIROT ist ein Zertifikat von Jean-Jacques RAMPAL beigefügt.

Detailansichten

Details

Baujahr 1813
Preis € 46.000
Artikel 2773

Kontakt

    Sie haben Fragen zu diesem Bogen oder Instrument oder wünschen eine persönliche Beratung? Kontaktieren Sie uns und senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

    Start typing and press Enter to search

    2781 Violinbogen Vigneron 19002784 SIMON CELLOBOGEN