Beschreibung

Die französische Geige mit dem Originalzettel Schwartz Frères à Strasbourg, 1841 wurde von den Gebrüdern George Frédéric Schwartz und Théophile Guillaume Schwartz gebaut. Die beiden Brüder führten in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts eine bedeutende Geigenbauwerkstatt in Straßburg. Der ältere der beiden Brüder war George Frédéric Schwartz und baute neben Geigen auch Bögen. Seine Geigenbögen sind heute weltweit gesucht und gehören zu den besten französischen Bögen des frühen 19. Jahrhunderts.

Das Instrument wurde viel gespielt und ist in sehr gutem Erhaltungszustand. Die Geige hat eine weiche Klangfarbe, eher dunkel und ausgewogen auf allen vier Saiten. Eine sehr interessante Geige zu einem vernünftigen Preis.

Gutachten Jean-Jacques Rampal

Detailansichten

Details

Baujahr 1841
Zertifikat Jean-Jacques Rampal
Preis € 14.000
Artikelnummer 2668

Kontakt

    Sie haben Fragen zu diesem Bogen oder Instrument oder wünschen eine persönliche Beratung? Kontaktieren Sie uns und senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

    Start typing and press Enter to search

    Lena Fischer Viola 2006Primio Contavalli Violine