Seltene französische Geige von Georges Apparut, Mirecourt aus der Zeit zwischen 1920 bis 1930. Die Violine trägt die originale Zettelinschrift

Modéle d´aprés Georg Kloz in Mittenwald an der iser. 1779 Par G.Apparut

Normalerweise hat Georges Apparut (1877-1948) nach Stradivari oder anderen klassischen italienischen Vorbildern gearbeitet. Dass ein französischer Geigenbauer als Vorlage eine Geige von Georg Kloz verwendet, ist eine absolute Rarität. Die Geige befindet sich in einem perfekten Erhaltungszustand.

Zertifikat Jean Jacques Rampal

Detailansichten

Details

Baujahr ca. 1920-1930
Preis € 6.000
Artikelnummer 2675

Kontakt

    Sie haben Fragen zu diesem Bogen oder Instrument oder wünschen eine persönliche Beratung? Kontaktieren Sie uns und senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

    Start typing and press Enter to search

    Charles Adolphe GandLena Fischer