Französische Violine von Léon Fischesser (Paris) aus dem Jahr 1909 – No.66. Léon Fischesser (1861-1937) stammte ursprünglich aus dem Elsass, machte sich 1889 in Genf selbständig und arbeitete ab 1905 in Paris in der ‚Faubourg Poissonière‘ Im Jahre 1900 baute Fischesser ein Instrument für den berühmten Geiger ‚Joachim‘.

Die Geige ist perfekt erhalten und trägt den Originalzettel ‚Léon Fischesser, Luthier d’Art 48 Faubourg Poissonière, Paris l’an 1909 No.66‘. Korpuslänge 35,7cm. Zertifikat von Wolf-Dieter Fischer

Detailansichten

Details

Baujahr 1909
Zertifikat W.D. Fischer
Preis € 14.000
Artikelnummer 2530

Kontakt

    Sie haben Fragen zu diesem Bogen oder Instrument oder wünschen eine persönliche Beratung? Kontaktieren Sie uns und senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

    Start typing and press Enter to search

    Orchestergeige aus LyonPaul Weidhaas